Oettingen ist die 516. „Fairtrade-Stadt“ Deutschlands

Geschrieben von Sabine Koloska.

Es ist noch kein Jahr her, als die Stadt Oettingen den Ratsbeschluss gefasst hat, dass Oettingen sich auf den Weg macht, Fairtrade-Stadt zu werden. Zum Erhalt des Titels mussten aber noch weitere Voraussetzungen erfüllt werden:

Eine Steuerungsgruppe wurde gegründet, in der Birgitt Mayer (Stadtverwaltung), Sabine Koloska („Soziale Stadt“), Anke Eisenbarth-Wessel (Werbegemeinschaft), Heidi Holzmann (Weltladen Nördlingen) aktiv sind: das Netzwerk aufbauen, Aktionen planen und durchführen und Ansprechpartner für alle beteiligten Geschäfte und Organisationen sind.

2 Geschäfte, 2 Gastronomen, eine Schule, eine Kirche und ein Verein müssen vorgegebene Kriterien wie das Angebot von fair gehandelten Produkten und das Organisieren von Fairtrade-Aktionen bzw. Veranstaltungen erfüllen. Die Anzahl richtet sich nach der Einwohnerzahl der Stadt: In Oettingen wurden die Anforderungen in jedem Bereich deutlich „übererfüllt“. Die Bewerbung wurde im Sommer von Fairtrade Deutschland überprüft und bestätigt.

Der Maimarkt wurde unter das Fairtrade-Thema gestellt, die Steuerungsgruppe gab hier nicht nur Informationen sondern hat vom TSV Oettingen 1861 e.V. zubereitete Fairtrade-Köstlichkeiten angeboten, der Weltladen hatte einen eigenen Stand und die Werbegemeinschaft hat in einem Stand fair gehandelte Artikel aus verschiedenen Oettinger Geschäften vorgestellt und verkauft.

Die feierliche Verleihung des Titels Fairtrade-Stadt fand am 2. Dezember 2017 auf der Bühne des Oettinger Christkindlesmarktes statt und wurde der Stadt durch den Ehrenbeauftragten und Mitbegründer Manfred Holz von Transfair e.V. (Fairtrade Deutschland) verliehen. Neben der 1. Bürgermeisterin Petra Wagner reihten sich die Vertreter der Steuerungsgruppe die den Prozess und die Bewerbung organisiert haben, die Vertreter der Geschäfte, Restaurants und Institutionen die alle geforderten Kriterien erfüllen, Vertreter des Weltladens Nördlingen die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und der Moderator Dr. Wippermann auf der Bühne auf.

Alle Beteiligten erhielten Urkunden und Aufkleber, die Sie demnächst z. B. an Schaufenstern oder in Gebäuden der Läden, Vereine, Schulen, Kirchen und Gastronomen finden können.

Oettingen ist nunmehr die Stadt Nummer 516 Städte auf der Karte der Fairtrade-Sädte in Deutschland, in unserem Landkreis neben Donauwörth die 2. Stadt.

 

Übergabe - FairTrade Stadt Oettingen

 

Oettingen auf dem Weg zur Fairtrade-Town

 

 

 

 

Fairtrade Steuerungsgruppe

 

vorne v.l.n.r. Heidi Holzmann - Welt Laden Nördlingen, Anke Eisenbarth-Wessel - Werbegemeinschaft Oettingen

hinten v.l.n.r. Birgitt Mayer - Stadtverwaltung Oettingen, Sabine Koloska „Soziale Stadt"

 

Hier eine Liste der aktuellen Anbieter in Oettingen und Umgebung:

Geschäfte, die Fairtrade - Produkte anbieten

Grüner Leicht Sinn (Rosen)

Blumen Krippner (Rosen)

Element Haar by Isabella (Schmuck)

Holunderhof Lohe

EDEKA Däubler

Mode Hölderle

St. Michaels Apotheke

Schuh Sport Jung / Darwins

Lederwaren Plank

REWE Oettingen

Rossmann Oettingen

 

Restaurants, die mindestens 2 Fairtrade - Produkte anbieten

Weinstube (Tees und Zucker)

Gasthof zur Post

Tagescafe Rosenbäckerei

 

Vereine, Schulen, Kirchen, Institutionen

Stadt Oettingen i. Bay.

TSV Oettingen 1861 e.V.

Kgl. Priv. Hauptschützengesellschaft Oettingen

Grund- und Mittelschule

Albrecht-Ernst-Gymnasium

Evangelische Kirche

Katholische Kirche

Offene Hilfen Oettingen

Stadtbibliothek Oettingen

Offener Treff im Jugendzentrum

AKTIONEN der Firmen

  • Ziehung der Gewinner vom Apfelmarkt 2019

     

    Liebe Besucher des Apfelmarktes 2019,


    die Werbegemeinschaft und die Stadt Oettingen bedanken sich für Ihr zahlreiches Kommen an einem wunderbaren Herbsttag.


    Die Gewinner der Theaterkarten werden von uns benachrichtigt und können Ihre Karte ab dem 14.12.2019 in der Touristeninformation Oettingen abholen. Die Werbegemeinschaft hat sich entschlossen, zusätzlich zu den verlosten Karten, die fünf schönsten Apfelrezepte auch mit je einer Theaterkarte zu belohnen.


    5 Liter Apfelsaft haben folgende Nummern gewonnen:
    0792, 0545, 0064, 0720, 0685,


    Einen 50,00€ Heimat-Gutschein haben folgende Nummern gewonnen:
    0777, 0037, 0671, 0680, 0775,
    0589, 0193, 0026, 0132, 0200

     

    Die Gewinne können in der St.Michaels Apotheke, Schloßstraße 39, 86732 Oettingen abgeholt werden. Bitte bringen Sie Ihren Abschnitt mit der Kontrollnummer mit.

     

    Viel Vergnügen mit ihrem Gewinn!


    Sabine Koloska

    Quartiermanagerin Stadt Oettingen

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Julia Wilhelm

    Vorstand Werbegemeinschaft Oettingen
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     

     

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Menüplan Metzgerei Leberle vom 04. bis 30. November 2019

  • Der "Heimat-Gutschein Oettingen" wird digital

  • Storchengerichte in Oettingen

    Immer mehr Störche zieht es nach Oettingen, sie ziehen oft ihre Runden und schauen neugierig, was denn so los ist in der Stadt.

    Vielleicht haben Sie das Foto-Shooting auf dem Marktplatz gesehen und schon die deftigen und süßen Storchengerichte entdeckt, die seit neuestem angeboten werden:

    • Der Storchennest-Salat in der Oettinger Weinstube,
    • die Storchenpfanne im Goldenen Ochsen und
    • die Storchenpizza in der Pizzeria Verdi und wer es lieber süß mag wird sicher das
    • fruchtige Storchennest oder die Storchentaler beim Rosenbäcker probieren oder
    • Storchennest und Storchenbiss im Stadtcafe’.

     

    Die Idee dazu stammt aus der „BMW-Runde", dem Treffen der Bäcker, Metzger und Wirte der Stadt.

    Nachdem immer mehr Storchenfreunde nach Oettingen kommen und der Stadtplan mit den aktuell 18 Storchennestern so gut angenommen wird, gibt es nun zusätzlich auf der Rückseite einen weiteren Plan, auf dem sich die Storchenfreunde kulinarisch orientieren können, d.h. wo/bei wem es „Storcheninspirierte“ Köstlichkeiten gibt. Gerne nehmen wir weitere Wirte, Bäcker oder Metzger in unseren Plan mit auf, die Kulinarisches zum Thema Storch anbieten. (dazu bitte Email an die Quartiermanagerin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

    Hier der Stadtplan mit den Storchengerichten.

     

    Oettinger Storchengerichte

    Auf unserem Bild präsentieren Werner Proschek (Stadtcafe’), Anja Friedel (Leiterin der Tourist-Info), Markus Kühnel (Rosenbäckerei), Sabine Koloska (Quartiermanagerin „Soziale Stadt“), Michael Jung- Bissinger (Goldener Ochse) und Petra Wagner (1.Bürgermeisterin) einige der Oettinger Storchengerichte. 

    Hier der Storchensalat aus der Weinstube und die Storchepizza vom Verdi:

    Storchensalat Weinstube Storchenpizza Verdi 
    Die Storchentorte und das süße Storchennest vom Stadtcafe:  
    Storchentorte vom Stadtcafe süßes Storchennest vom Stadtcafe
  •  

     

    Schule Test 2018 Banner page 001 1klein

     

     

    Slider VEDES Startseite ReservierenAbholen 1920x682px 1

     
     
    Visitenklarte 2017 page 001
  •  Dietz & Fackler EDV-Systeme GmbH - Der neue geniale Desktop-PC

     

  • Schule Test 2018 Banner page 001 1klein

     

     

     

    Jetzt neu bei uns. Laßt Euch regestrieten und es kann schon LOS gehen.

    Auf gehts zur Kundekarte

     

     

    Kundenkarte KLEIN

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  •  

    Barracuda-Spam-Firewall 

  •  

    E-Mail-Archivierung 

  •  

    Aktion S240uj 

  • Augenoptik Rührschneck

     

    Kostenloser Sehtest

    Vereinbaren Sie gerne einen Termin bei uns.

    Telefon: 09082 90414

     

    Kostenloser Sehtest